zum Puntoforum Portal zum Puntoforum Suche Häufig gestellte Fragen Zur Galerie Zum Kalender Zu den How tos

Puntotreffen.de - Das Puntoforum » Fiat Punto 188 » Mechanik » Gelöst: Vorderachse 'klappert'
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thread aktiv: 1 Besucher) Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL


Beitrag ID: 271158


Gelöst: Vorderachse 'klappert' Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Vorgeschichte: Ich bin nicht über'n TÜV (188 SX 1.2, BJ 1999, 125.000km, sehr guter Zustand, kaum Rost, kein Unfall, sehr ruhige Fahrweise) gekommen, weil Traggelenk und Gummibuchse vom Querlenker hin waren.
Also hab ich die Querlenker getauscht mit welchen von MAPCO (die gab es mit Schrauben + Muttern im Satz); außerdem alle 4 Gummis vom Stabilisator. Alles inzwischen mehrfach kontrolliert.

TÜV war dann kein Thema. ABER das Auto klappert m.M. nach dem Einbau der Querlenker, beidseitig.
Ein bißchen Klappern gab es immer, aber es ist auffällig. Vor allem beim Anfahren und langsamen fahren auf unebener Strecke. voll Einlenken kann ich ich ohne Probleme links wie rechts. Es gibt beim normalen Fahren auch keinen Anlaß zur Klage, Räder sind gewuchtet, kein Schlag. 2ter Gang geht schwer rein wenn das Getriebe kalt ist; Kupplung gab es letztes Jahr neu inkl. Getriebölwechsel.

Das Auto wurde von einem älteren Fiatmeister begutachtet, der hat die Querlenker, die Spurstangen, Radlager, Antriebswellen usw. angesehen und fand es auch komisch nach Probefahrt.

Weil die Lastwechsel auffällig waren, vor allem beim Anfahren, habe ich alle 3 Motorlager gewechselt, Stoßdämpfer sind ca. 50.000km alt, Federbeine i.O. ==> Motor kippt jetzt nicht mehr (vorher ca. 5cm Oberkante Luftfilter), fährt auch ruhiger, prima! Klappert aber weiter :-/
Man kann an allen Teilen rütteln und hebeln wie man will, ich kann lediglich an den Wellen leichtes Spiel feststellen, wenn ich die Räder drehe (li/re, ca. 5mm am Außenradius der VR).

Jetzt habe ich auch die Domlager gewechselt, das Auto knarrt nicht mehr. Schön! Das Schutzblech am Krümmer und 2 Kotflügelinnenauskleidungen habe ich befestigt, war alles lose. Alle Schrauben der VA mehrfach kontrolliert. Auspuff ist auch fest, alle Gummis und Halterungen i.O.
Das Klappern kommt m.E. nur von der VA, es ist kein regelmässiges Geräusch, was mit Umdrehungen zu tun hat.

Bei der Erstmontage hatte ich versehentlich das rechte äußere Stabilager verkehrt herum montiert, dadurch hat das Stabiende an den Qeurlenker geschlagen, eine helleres, sehr deutliches Klopfen bei unebenem Boden war die Folge. So ähnlich hört sich m.M. nach das Geräusch an oder aus der Gegend kommt es.
Kann es sein, das die neuen Querlenker einfach Schrott sind und zuviel Spiel haben?

Andere Vermutung aus einem anderen Forum sind die Bremsbeläge, die sind bei einem stehenden Auto aber fest (Bremse vor 2 Jahren komplett neu), beim Bremsen hatte ich immer schon ein leichtes 'Klack, wenn man bremst, Schreiben und Beläge i.O., die Halterungen der Bremsbeläge sind i.O.

Vielleicht doch Antriebwellen oder Antriebswellengelenke? Wie kann ich die prüfen?

Mir gehen die Ideen aus, wie und was ich weiter prüfen kann. Vermutlich bräuchte man eine kleine Rüttelplatte unter einem Rad, um das Problem weiter eingrenzen zu können. hab schon überlegt, wie man sowas realisieren könnte ...

Bin für jeden Tipp und jede Idee dankbar!

Oder ich muß zum Doc, weil ich inzwischen eine Vollmeise habe ;-)

Danke für's Lesen!

Gruß

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 25.04.2017 12:07.

28.03.2017 11:53 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
Gabba Gabba ist männlich
gehört zum Inventar




Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 2397

» eigene Galerie

Fahrzeug: Fiat Punto
Baureihe: 188
Baujahr: 1999/2002
Leistung (PS): 60/80
Wohnort: Berlin


Beitrag ID: 271167


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ist schwer zu sagen, können gummis sein die ausgeschlagen sind, kann aber auch die abgasanlage sein dir irgend wo gegen schlägt. gab auch schon mal leute die ne nuss verloren haben und diese im kasten vom scheibenwischer umhergepoltert ist Augenzwinkern

__________________
Soundcrew Berlin mehr als nur lärm großes Grinsen
- Alpine, Hertz, Audio System, u-Dimension ProX, Dietz und Atomic AP10 SPL D1
Db-Drag/ Db-Cup Schalldruck
2. Ostdeutsche Meisterschaft 08 /BB
3. Deutsche Meisterschaft 08 / BB
1. Ostdeutsche Meisterschaft 09 / BB - SA
1. Platz Ostdeutsche Meisterschaft 2014 SA db-drag
AYA Klang
3. Platz Einsteiger 2500€ (2010)Reisbrennen
3. Platz Einsteiger 2500€ (2010)WoofAyA

29.03.2017 18:08 Gabba ist offline title= Email an Gabba senden Homepage von Gabba Beiträge von Gabba suchen Nehmen Sie Gabba in Ihre Freundesliste auf Details von Gabba anzeigen AIM Screenname: Gabberknecht
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271170


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gabba
ist schwer zu sagen, können gummis sein die ausgeschlagen sind, kann aber auch die abgasanlage sein dir irgend wo gegen schlägt. gab auch schon mal leute die ne nuss verloren haben und diese im kasten vom scheibenwischer umhergepoltert ist Augenzwinkern


Danke! Es gibt jetzt m.W. nach keine Gummis, die ich noch nicht gewechselt habe - inkl. Auspuffanlage, da habe ich das vordere Gummi auch ersetzt. Ist in der Lenkstange noch eins?

Ich meine auch, das es deutlich von der Vorderachse kommt, links und rechts.

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 29.03.2017 18:43.

29.03.2017 18:33 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
Nachtwandler Nachtwandler ist männlich
Punto Terrorist




Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 6915

» eigene Galerie

Fahrzeug: punto 188, lancia dedra
Baujahr: 2001/ 98
Leistung (PS): 8v(60PS) umbau 16v(80PS) / 16v Gt (131PS)
Wohnort: Umkreis münchen


Beitrag ID: 271174


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab Ca das selbe erlebt . Bei dem a3 von meiner sis.


Schluss endlich waren es die Gummi Lager des stabilisators.

Der vom linken zum rechten Rad läuft . Hinterm lenkgetriebe lang.

__________________


Nachtis Black Terrorist Punto

29.03.2017 22:49 Nachtwandler ist offline title= Email an Nachtwandler senden Beiträge von Nachtwandler suchen Nehmen Sie Nachtwandler in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271175


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nachtwandler
Ich hab Ca das selbe erlebt . Bei dem a3 von meiner sis.

Schluss endlich waren es die Gummi Lager des stabilisators.

Der vom linken zum rechten Rad läuft . Hinterm lenkgetriebe lang.


Danke für Deine Antwort.

Da habe ich oft drann gedacht, weil es sich so anhört, als ob es wirklich kurz vor dem Sitz aus dem Unterboden kommt bzw. aus den Achsen.
Aber: Alle Gummies neu, die äußeren muss man auf den Stabi draufhauen, die inneren beiden kann man nicht montieren, ohne sie aufzubohren und dann mit Krampf drunterzuschrauben. Das geht nur mit zusammendrücken (die sind ja in ein U-Profil eingepresst - ich habe dafür eine passende Hülse gebaut) und drunterpressen mit Wagenheber, bis die Schrauben passen und dann rein damit. Da gilt es etliche cm einzudrücken. Der Stab stösst m.M. auch nirgends an.

Ich prüfe als nächstes mal die Scheibenbremsen + Beläge, schraube die Querlenker ab (+ vergleiche sie mit den originalen) und versuche mal die Antriebwellen und Gelenke zu prüfen, wenn der Querlenker gelöst ist.

Hab auch schon überlegt aus Spaß mal in die alten Querlenker neue Buchsen einzupressen oder andere QL zu kaufen (oder die alten wieder einbauen und mal vergleich).

Die Idee mit der Rüttelplatte zum Reproduzieren des Problems im Stand finde ich eigentlich am besten, überlege aber noch wie man das realisieren kann. Irgendwas mit 2 Platten, auf denen das Auto steht und einer 'Unwuchtachse', die ich mit der Bohrmaschine antreibe ... ;-)

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 29.03.2017 23:38.

29.03.2017 23:36 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271193


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute habe ich die vorderen Bremsen geprüft, die sind i.O.

Dann habe ich mal das Spiel der Achsen geprüft. Rad gegen Welle mit Grippzange (war ein Tipp aus einem Forum), minimales Spiel, kaum spürbar. Links allerdings etwas mehr, weil da gerade ein Faltenbalg defekt ist. Na prima.

ABER: Setze ich ein Rad fest und teste das Spiel im Getriebe/Differenzial, dann habe ich ca. 32mm Spiel (Außenradius Rad)!
Das ist doch nicht normal, oder? Getriebe defekt?

Davon mal ab: Am einfachsten ist es wohl die ganze Welle zu tauschen, oder? Die kosten neu ja nicht die Welt.

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 02.04.2017 18:57.

02.04.2017 18:47 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
marc marc ist männlich
admin




Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 6440

» eigene Galerie

Fahrzeug: Abarth
Baureihe: 595
Baujahr: 04/2016
Leistung (PS): 160 PS
Wohnort: Cochem Cond


Beitrag ID: 271203


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kraeMit
Am einfachsten ist es wohl die ganze Welle zu tauschen, oder? Die kosten neu ja nicht die Welt.


Zu deiner Thematik mit den Wellen: Ich hatte damals Getriebeseitig mal die Welle tauschen lassen. Hintergrund war aber nicht Spiel, sondern dass das Antriebswellenquergelenk ausgelutscht war. (Das ist ne Schwachstelle). Da hatte sich durch ein permanentes Knacken bemerkbar gemacht. Auf Anraten des Mech's damals hab ichs komplett machen lassen, da der Aufwand Kostenmäßig gleich gewesen wäre. Da gab es aber kein klappern.

Unterboden vorn:
Klappern kann das Abgasrohr veursachen, wenn die Gummiaufhängung vorn nachgibt. Dann ballert das Rohr bei Hitze gegen das Schutzblech auf Höhe deiner Mittelkonsole/Ganghebel. Aber das lässt sich mit Hand reproduzieren.

Domlager waren bei mir nach Wechsel des Fahrwerks auch Schwachpunkt bei meinem früheren 188er, aber wie ich Du geschrieben hast, warst Du ja da auch schon dran.

Querlenker?
Kommt das Schlagen/Klappern beim Einfedern, wie in etwa beim vorsichtigen herunterfahren eines flachen Bordsteines vor? Oder beim Befahren einer Tankstelle?

Letzteres hat mein Alfa auch, schon mal Hin und wieder. (Querlenker sind Alfas Liebling - die klappern/knarzen gerne) Es war nach Federtausch auch etwas besser.. aber mittlerweile... Knarzen unteres Gelenk (ist behoben, nachdem Federbruch behoben wurde) Klappern kommt dann eher von oben.

__________________
Die kleine weiße Kanonenkugel | Datenschutzhinweise

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von marc am 07.04.2017 16:59.

07.04.2017 16:58 marc ist offline title= Email an marc senden Homepage von marc Beiträge von marc suchen Nehmen Sie marc in Ihre Freundesliste auf Details von marc anzeigen
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271261


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, Updates: Ich musste auf der Fahrerseite den äußeren Faltenbalg ersetzen. Der alte hatte einen Riss ... was für eine Sauerei!

Dazu habe ich die Antriebswelle ausgebaut,, d.h. den Flansch losgeschraubt und die Welle ausgehebelt (hab das radseitige Antriebsgelenk direkt am Auto nicht von der Welle bekommen ... als ich die AW dann in der Hand hatte, hat ein leichter Schlag mit dem Kunststoffhammer gereicht und das Gelenk war ab :-/)

Gelenk gespült, neuer Faltenbank . soweit o.k.


Aber ich hab jetzt 2 Probleme:

1. Ich habe dann in die Öffnung im Getriebe gefasst (ist das ein Lager oder liegt dort eine Zwischenwelle?) und konnte mehr als deutlichen Spiel feststellen, das klapperte beim Bewegen deutlich.
Das wird vermutlich mein Klapperproblem sein ...
Was nun? Gebrauchtes Getriebe?

2. Hab alles wieder zusammengebaut, weil ich mich erst mal schlau machen wollte. Bei der ersten Probefahrt, Rad leicht eingeschlagen nach rechts, macht es dann plopp, kein Antrieb mehr. Da ist wohl die Welle aus dem Getriebe oder aus dem radseitigen Wellengelenk rausgerutscht (war schon dunkel und spät)?
Ich war der Meinung, ich hätte sie drinn (mit Kunststoffhammer leicht ins Getriebe eingeführt und daran gezogen), hatte allerdings beim Einbau keine passenden neuen Sicherungsing, weder für die Getriebseite noch für die Verbindung Welle - Antriebswellengelenk (kann es dran liegen?)

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

18.04.2017 09:29 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271310


Gelöst: Antriebswelle Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lösung: Es war die Welle aus dem äußeren Antriebswellengelenk gerutscht (also das, was ich wg. der Reparatur des Faltenbalgs zerlegt hatte unglücklich geschockt ) - nicht aus dem Getriebe.
Der Sicherungsring war gebrochen, anscheinend hat er den Aus- und Einbau nicht überlebt.
Die Verzahnung der Welle hat ein paar kleine Kratzer abbekommen, lies sich aber wieder normal montieren.

Also nächstes Mal schön vorsichtig sein und neue Sicherungsringe verwenden!

P.S.: Ich habe ein paar Bilder hinzugefügt, falls das jemand auch mal machen muss. Man erkennt auf beiden Seiten der Welle die einfachen runden Sicherungsringe.
Zur Reparatur gibt es auch Sets mit Faltenbalg, neuer Achsmutter, Sicherungsring + den beiden 1-Ohr-Schellen.

kraeMit hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Äußeres Antriebswellengelenk geöffnet vor Reinigung.jpg
Volle Bildgröße

Antriebswelle getriebseitig.jpg
Volle Bildgröße

Antriebswelle - Zapfen zum AW Gelenk.jpg
Volle Bildgröße

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 25.04.2017 12:25.

25.04.2017 12:09 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271311


großes Grinsen Gelöst: Klappern Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Klappern ist weg.

Mittlerweile hatte ich auch die Federbeine gewechselt, das Klappern war aber noch nicht weg.
War dann noch mal in kurz der Werkstatt. Das Klappern stammt von den Schrauben an den hinteren Querlenkerbuchsen, die Schrauben werden senkrecht in den Achsträger eingeschraubt. Die waren nicht fest.
Vermutlich spannt die Schraube den Achskörper und die Querlenkerbuchse. Ist die nicht fest klappert es wie beschrieben.
Das merkt man auch nur, wenn die Achse belastet (Auto stand auf einer Vermessungsbühne) ist UND die Achse unter Last geht, d.h. wenn man die Kupplung kommen lässt. Dann bewegt sich der Querlenker - hat die Werkstatt beim Prüfen rausbekommen.

Mich wundert es, denn ich hab die Schraube (M10 oder M12, Feingewinde) nach Anleitung eingeschraubt mit Drehmomentschlüssel (110Nm) und wg. der Klapperei mehrfach kontrolliert. Die Schraube ist ja verspannt durch den Querlenker. Bewegen sich die Querlenker so stark, das sich die Schrauben lösen können?
Sollte ich die Schrauben nachträglich noch mittelfest einkleben?

Danke!

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 25.04.2017 12:22.

25.04.2017 12:11 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
kraeMit kraeMit ist männlich
Puntoheizer




Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 209

» eigene Galerie

Fahrzeug: Punto
Baureihe: 188 1,2l 8V SX
Baujahr: 1999
Leistung (PS): 60
Wohnort: DEL

Themenstarter Thema begonnen von kraeMit

Beitrag ID: 271926


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Letztendlich hat es nach kurzer Zeit wieder geklappert, nicht so doll wie vorher und links mehr. Die Schrauben haben sich beim Festziehen auch komisch angefühlt.
Da lag der Verdacht nahe, dass die Schrauben/Muttern defekt waren.

Ich habe mir 2 Originalschrauben von FIAT und 2 Flanschmuttern M12 x 1,25 / M10.9, hohe Bauform besorgt und letztes Wochenende den Vorderachsträger ausgebaut. Das sind letztendlich nur 8 Schrauben, wenn Federbeine und Querlenker raus sind. Bei mir waren eh schon alle Schrauben leichtgängig, man sollte das Auto nur hoch genug aufbocken.

Tatsächlich waren sowohl die beiden Schrauben am hinteren Querlenkerlager (senkrecht im Achsträger verschraubt) als auch Muttern über mind. 4 Gänge defekt und ineinander verkeilt, teilweise waren die Gänge weg, es sah aus wie Rost. Da oben stand vermutlich Wasser in der Mutter?

Ich habe sie rausgeflext/geschliffen und die neuen Muttern eingeschweisst. Bingo!

Auto fährt wie auf Wolken, der Unterschied ist enorm! großes Grinsen

kraeMit hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Querlenkerschraube hintere Buchse (senkrecht Achsträger) small.png
Volle Bildgröße

Achsträger mit neuer Mutter.jpg
Volle Bildgröße

__________________
Gruss
kraeMit geschockt

Punto 188 HGT BJ 2000 schwarz - ZFA18800000228902
Punto 188 SX 8V 1.2l BJ 99 grün - ZFA18800000019135 (Stadtauto)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von kraeMit am 15.01.2019 22:36.

19.07.2017 15:23 kraeMit ist offline title= Email an kraeMit senden Homepage von kraeMit Beiträge von kraeMit suchen Nehmen Sie kraeMit in Ihre Freundesliste auf
 
Puntotreffen.de - Das Puntoforum » Fiat Punto 188 » Mechanik » Gelöst: Vorderachse 'klappert'
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Startseite | Themen der letzten 24h | Themen seit Deinem letzten Besuch | alle Foren als gelesen markieren

RSS-Feed abonnieren Punto-Forum.de bei Twitter Punto-Forum.de bei Facebook

Die Seite und Ihr Team | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzhinweis | Unsere Banner | weitere Partner | Unterstützung
Powered by Burning Board Lite 1.0.2, designed by Lattreuter & PF.de


| Alfa-Romeo-Portal.de | Alfa-Power.de | www.golf4.de | Car Hifi | 1A-Automarkt.de | BMW |